by Nathalie

Fruchtige Chia-Variationen

Fruchtige Chia-Variationen

Der perfekte Start in den Tag!

Chia-Pudding ist nicht nur gut sättigend, er ist auch super gesund und hat den Vorteil, dass du alle Früchte und Beeren damit kombinieren kannst. Da mir persönlich Müsli zu viele Kalorien hat, habe ich es durch Chia Samen ersetzt. In großer Menge kann man die Samen zwar auch nicht als niedrig kalorisch bezeichnen aber man braucht für meine Rezepte nur 1 EL davon (60 kcal) daher fällt das nicht so ins Gewicht.

Hier stelle ich dir ein paar Varianten vor, die mir persönlich sehr gut schmecken.

Chia-Pudding mit Himbeeren, Trauben und Marmelade

Chia-Pudding mit Himbeeren, Trauben und Marmelade

Du brauchst:

  • Naturjoghurt
  • Beeren (ich habe Himbeeren genommen)
  • Trauben
  • Marmelade (ich habe Himbeermarmelade passend zu den Beeren genommen
  • 1 EL Chia Samen

So geht’s:

Ich rühre das Joghurt mit den Samen immer etwa 20 Minuten vorher an, damit die Samen noch ein bisschen quellen können. Es gibt aber Leute, die die Samen lieber knackig essen wollen. In diesem Fall muss man nicht 20 Minuten warten. Danach musst du nur noch das Chia-Joghurt mit der Marmelade in ein Glas schichten und mit den Beeren dekorieren. Einfach oder?

Exotischer Chia-Pudding mit Banane, Kokos und Melone

Du brauchst:

Chia-Pudding mit Banane und Melone
  • Naturjoghurt
  • ein Stück Banane
  • ein Stück Melone
  • Kokosraspel
  • 1 EL Chia Samen
  • Marmelade (am Foto ist meine selbstgemachte Himbeer-Ananas-Marmelade)

So geht’s:

Das Prinzip mit dem Mischen ist immer dasselbe. Außer, dass ich hier noch ein paar Kokosraspeln unter das Joghurt gemischt habe.

Diese Variante ist mein absoluter Favorit im Sommer, da man meistens frische Melonen und Bananen zu Hause hat. Zusätzlich erinnert mich die Kombi immer ein bisschen an den Urlaub.

Chia-Pudding mit Mango, Feige und Kokos

Chia-Pudding mit Mango, Kokos und Feigen

Du brauchst:

  • Naturjoghurt
  • 1 Mango
  • Kokosraspel
  • 1 Stück Feige (getrocknet oder frisch ist dabei egal)
  • 1 EL Chia Samen
  • Alternativ zum Süßen: Coconut JamAgavendicksaft zb von Alnatura oder irgendeine exotische Marmelade. Ich empfehle Mango oder Maracuja.

So geht’s:

Hier habe ich wieder ein bisschen Kokos unter das Joghurt gerührt aber da mir der Pudding zu wenig Süße hatte, habe ich zusätzlich noch einen Klecks Coconut Jam ins Glas gegeben. Kennt ihr Coconut Jam? Das ist Kokosmarmelade und der absolute Hammer! Einmal gegessen – nie mehr vergessen. 🙂

Chia-Pudding mit frischen Früchten der Saison

Chia-Pudding mit frischen Früchten der Saison

Du brauchst:

  • Naturjoghurt
  • 1 EL Chia Samen
  • Frische Früchte
  • Zum Süßen: 1 EL Marmelade, Honig oder Agavendicksaft

Diese Variante kannst du nach Belieben kombinieren, denn das ist ein großer Vorteil des Chia-Puddings.. du kannst ihn zubereiten wie du möchtest mit den Zutaten, die du zu Hause hast.

Wissenswertes zu Chia Samen!

Chia Samen sind wahnsinnig gesund, denn sie sind überdurchschnittlich reich an Antioxidantien, Ballaststoffen, Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen. Mit über 18 Gramm pro 100 Gramm haben sie das höchste Omega-3-Vorkommen überhaupt. Sie enthalten:

  • 10 x mehr Omega-3 als Lachs
  • 9 x mehr Antioxidantien als Orangen
  • 4 x mehr Eisen als Spinat
  • 5 x mehr Calcium als Vollmilch
  • 15 x mehr Magnesium als Brokkoli
  • 4 x mehr Ballaststoffe als Leinsamen
  • zusätzlich enthalten sie Vitamin A und B, Kalium, Bor, Zink, Folsäure und lebenswichtige Aminosäuren

Chia Samen haben einen natürlichen blutverdünnenden Effekt, der das Risiko von Schlaganfall oder Herzinfarkt deutlich senkt und sie beeinflussen den Blutzuckerspiegel positiv und regulieren ihn.

Für weitere Informationen: http://www.chia-samen.info/



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code