by Nathalie

Einfacher Zucchinikuchen

Einfacher Zucchinikuchen

Der perfekte Kuchen wenn es schnell gehen muss

Plötzlich kündigt sich Besuch an oder du hast Lust auf etwas Süßes zum Kaffee? Dafür ist dieser herrliche Kuchen genau richtig. Er schmeckt wunderbar nach Haselnüssen und wird durch die Zucchini supersaftig. Ein weiterer Bonus: Er ist in weniger als 20 Minuten im Rohr und die Zutaten hat man meistens auch zu Hause. Ich backe den Kuchen schon seit 20 Jahren und jeder der ihn probiert hat, war davon begeistert.

Du brauchst:

  • 3 Eier
  • 2 Tassen Staubzucker
  • 1 Tasse Öl
  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Zucchini
  • 1 Tasse Haselnüsse
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 0,5 Packung Backpulver
  • Butter für die Form

170 – 180 Grad für 1 h – 1,15 h

So geht’s:

Bitte das Backrohr auf 175° C Ober/-Unterhitze vorheizen!

Zuerst werden die Eier mit dem Zucker flaumig gerührt. Danach kommt das Mehl dazu und ich lasse das Öl unter ständigem Rühren langsam einfließen. Nun ist es Zeit das Backpulver, den Vanillezucker und die Haselnusse unterzurühren. Die Zucchini werden gewaschen und müssen mit einer Reibe (Ich verwende diese: Vierkantreibe) grob gerieben werden. Die Zucchini müssen nicht ganz fein gerieben werden aber sollen auch nicht blättrig sein. Ich nehme von der Reibe die großen Löcher um es genauer zu beschreiben.

Wenn die Zucchiniflocken unter die Kuchenmasse gemischt wurden, kann die Masse in die mit Butter gefettete Form gefüllt werden. Der Kuchen muss nun für etwa eine Stunde ins Rohr. Wenn die Zucchini zu saftig waren, kann es auch sein dass der Kuchen 15 Minuten länger braucht. Eine Stechprobe empfehle ich immer.

Schmeckt sehr gut zur Kaffeejause oder zum Tee. 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code