Kartoffelgratin Italiano

Kartoffelgratin Italiano

Gratin di patate Italiano!

Eigentlich wollte ich heute etwas Anderes kochen aber als ich meinen Vorratsschrank öffnete und die Kartoffeln begutachtete, habe ich mich glatt umentschieden. Entweder ich verbrauche sie bald oder ich muss sie wegwerfen und dafür waren sie mir einfach zu schade. Auf ein herkömmliches Kartoffelgratin mitten im Sommer hatte ich allerdings auch wenig Lust. Deshalb habe ich ein Rezept kreiert, das mir sehr gut geschmeckt hat.

Es ist ein Kartoffelgratin mit einer würzigen Tomatensauce und den Resten an Mozzarella und Parmesan, die ich im Kühlschrank noch hatte. Falls kein Parmesan vorhanden ist, macht das nichts allerdings gibt er dem Gericht eine besondere Note. Falls ihr Pecorino oder Provolone zur Verfügung habt, könnt ihr das Ganze natürlich dekadent aufpeppen. Ich musste mich mit dem Mozzarella und dem Parmesan begnügen und es hat mir ausgezeichnet geschmeckt.

Das Rezept ist für ca. 4 Personen.

Du brauchst:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Dose Tomaten gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,3 Becher Sahne
  • 1 EL Oregano
  • 4 große Blätter Basilikum frisch (alternativ 1 EL TK)
  • Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Mozzarellakugel (alternativ auch gerieben)
  • Frisches Wasser
  • Parmesan falls vorhanden

So geht’s:

Zuerst werden die Kartoffeln geschält, in Scheiben geschnitten und mit Salzwasser zum Kochen gebracht.

In der Zwischenzeit wird die Sauce hergestellt. Dafür schneide ich die Zwiebel in kleine Würfel und röste sie mit ein bisschen Olivenöl hellbraun an. Danach kommen die gehackten Tomaten dazu und ich gieße mit der halben Tomatendose Wasser auf. Ich schwenke das Wasser gerne in der Dose damit ich alle Reste aus der Dose im Wasser habe.

Nun presse ich die Knoblauchzehen hinein und würze mit Salz, Pfeffer und Oregano. Das Basilikum wasche ich bevor ich es klein hacke und gebe es ebenfalls zur Sauce. Nun kommt der Deckel drauf und die Sauce wird bei kleiner Hitze eingeköchelt.

Das Backrohr nun bitte auf 185 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, wird das Wasser abgegossen und ich gebe sie in eine Auflaufform. Nun wird die Sauce noch mit ein bisschen Sahne verfeinert und mit Salz abgeschmeckt. Wenn sie fertig ist, verteile ich sie schön über den Kartoffeln und verteile den in Scheiben geschnittenen Mozzarella darüber. Den Parmesan reibe ich grob und streue ihn ebenfalls auf den Auflauf.

Nun wird das Ganze bei 190 Grad im Rohr überbacken. Es ist fertig wenn der Käse leicht goldbraun ist.

Mahlzeit!

Kartoffelgratin mit Tomaten, Mozzarella und Parmesan.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code