Kokos-Limettencreme mit Fruchtsalat

Kokos-Limettencreme mit Fruchtsalat

Ein Hauch von Exotik im Glas

Wie herrlich doch der Tag beginnt, wenn man morgens die Augen öffnet … der Himmel ist strahlend blau und die Sonne scheint vom Himmel herab und verspricht einen angenehmen, warmen Sommertag. Jeder einzelne ihrer Strahlen verspricht gute Laune und man fragt sich, was dieser wunderbare Tag wohl bringen mag.

Wenn man dann das Fenster öffnet oder auf die Terrasse geht und ein warmes Lüftchen wohlig durch die Haare streichelt, fühlt man sich endlich im Sommer angekommen. Wie gerne wäre man jetzt in der Ferne… irgendwo an einem kitschig weißen Sandstrand … in einer wunderschönen Palmenbucht mit türkisblauem Meer so weit das Auge reicht… Hach.. wenn man Träume doch nur so leicht umsetzen könnte… Das Meer und den Strand kann ich leider nicht zaubern… dafür aber ein wunderbares Dessert, das nach Sommer – Sonne und guter Laune schmeckt! Zusätzlich ist es herrlich leicht, sodass man ohne schlechtes Gewissen naschen kann…und wenn man die Augen schließt .. ist man dem Strand bei jedem Löffel doch ein kleines Bisschen näher..

 

 

Du brauchst:

  • 250 g Topfen (Quark) streichfähig und mager
  • 1,5 großen Becher Naturjoghurt cremig
  • Kokosraspeln
  • Zucker oder Agavendicksaft nach Bedarf
  • frische Früchte und Beeren
  • Eine halbe Zitrone
  • Eine halbe Limette

 

Kokos-Limettencreme ist ein wunderbares Sommerdessert.

So geht’s:

Der Topfen wird so lange mit dem Naturjoghurt verrührt, bis eine glatte und cremige Konsistenz ohne Klümpchen erreicht ist. Danach gibt man den Saft von einer halben Limette und etwa 2 EL Kokosraspel dazu und süßt nach Belieben mit Zucker oder Agavendicksaft. Ich decke die Creme dann ab und stelle sie in den Kühlschrank.

Für den Fruchtsalat werden die Früchte gewaschen, in kleine Stücke geschnitten und mit dem Saft von einer halben Zitrone vermischt. Ich habe für meinen Fruchtsalat Erdbeeren, Trauben, Kiwis und Wassermelone genommen. Grenzgenial schmeckt auch Ananas oder Mango.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code