Zitronenhähnchen auf Avocado-Tomatensalsa

Zitronenhähnchen auf Avocado-Tomatensalsa

Ein tolles Rezept für heiße Sommertage!

Ihr Lieben…da der Kindergarten diese Woche geschlossen hat und meine Kleinen zu Hause sind, gibt es von mir nur ein schnelles aber dafür köstliches Rezept. Eigentlich das perfekte Essen wenn es draußen heiß ist und man Appetit auf etwas Leichtes hat. Falls ich diese Woche nicht mehr dazu komme einen Blogeintrag zu verfassen, wünsche ich euch jetzt schon eine sonnige und wundervolle Woche. Ich würde mich freuen, euch auf meiner Facebookseite begrüßen zu dürfen. Dort gibt es immer wieder kleine Tipps, Rezeptideen und Infos.. die ich nicht auf meiner Webseite poste.. Hier ist der Link: https://www.facebook.com/feelthemealat/

Bis bald und eine entspannte Zeit. 🙂

Das Rezept ist für 2 Personen.

Du brauchst:

  • 2 Hühnerbrüste (mittelgroß)
  • 2 Zitronen
  • 1 Avocado
  • 2 große Tomaten
  • Ein Stück Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • Rosmarin, Basilikum, Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

So geht’s:

Das Hühnerfleisch sollte ein paar Stunden vorher mariniert werden. Je länger es in der Marinade ziehen kann, desto besser ist es. Für die Marinade wasche ich eine Zitrone und reibe die Schale in eine kleine Schüssel. Danach kommt noch etwas Olivenöl, ein bisschen Salz, eine gepresste Knoblauchzehe und Rosmarin dazu. Jetzt gebe ich die Marinade mit den Hühnerbrüsten in einen kleinen verschließbaren Beutel und lasse das Ganze etwa 3 Stunden ziehen. Man muss es so nicht machen. Man kann auch gleich mit dem Kochen beginnen. Allerdings schmeckt das Fleisch einfach besser, wenn man es in der Marinade ziehen lässt.

Jetzt wird das Backrohr auf 190 Grad Ober/- Unterhitze vorgeheizt. Ich brate die Hühnerbrust scharf auf allen Seiten an und gebe sie dann mit einer geviertelten Zitrone, ein bisschen Olivenöl und Rosmarin in einen Bräter. Während das Huhn im Rohr vor sich hinbrutzelt, mache ich die Salsa. Dazu wasche ich die Gurken sowie die Tomaten und schneide sie gemeinsam mit der Avocado in kleine Stücke. Anschließend füge ich klein geschnittenes frisches Basilikum dazu, presse den Saft von den 2 Zitronen hinein und würze mit Salz und Pfeffer. Bis das Fleisch fertig ist, soll die Salsa im Kühlschrank ziehen.

Die Hühnerbrüste benötigen je nach Größe etwa 30 – 45 Minuten im Rohr. Jetzt kann serviert werden. Mahlzeit!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code